Ein tieferer Blick in Tableau 2021.1: Quick LODs

Data

Ein tieferer Blick in Tableau 2021.1: Quick LODs

In Kürze: Quick LODs machen LODs (Level-of-Detail-Berechnungen) bei weitem einfacher, was ein wenig beunruhigend ist. Wie auch immer, sie könnten eine Menge Zeit sparen und bessere Lernerfahrungen in Trainings liefern, wenn das Feature weiter ausgebaut wird.

Großartiges neues Feature, große Verantwortung

Als Tableau die Quick LODs hinzufügte in ihrem jüngsten Release, war ich zugegebenermaßen etwas verwirrt. Ich sah den Mehrwert des neuen Features nicht sofort. Tatsächlich war ich anfangs ziemlich besorgt: Level-of-Detail-Berechnungen sind eines der komplizierteren Themen, die es in der Tableau-Welt zu verstehen gibt. Diese Berechnungen einfacher und leichter zugänglich zu machen, rief in mir die Sorge hervor, dass LODs weitläufig missbraucht oder einfach nicht verstanden würden. Wenn ich LODs in fortgeschritteneren Trainings durchgehe, verbringe ich für gewöhnlich zwei Stunden damit,  durch das Konzept von LODs zu führen, natürlich mit vielen Beispielen. Die Idee, dass dies nun durch ein simples Drag & Drop ersetzt würde, war beunruhigend. Und ist es noch. Aber je mehr ich darüber nachdachte, desto mehr sah ich, zu was dieses neue Feature einmal werden könnte.

Die Quick LODs aus 2021.1 erlauben uns, eine Dimension und eine Kennzahl auszuwählen, mit rechts zu klicken, und bei Erstellen die Option LOD-Berechnung zu wählen. Wir können eine Kennzahl stattdessen auch auf eine Dimension ziehen und dabei STRG gedrückt halten. Aber ich gehe hier mehr auf die Rechtsklick-Variante ein, denn ich denke, das wird die Zukunft von Quick LODs sein. Aktuell ist das Feature noch limitiert auf eine Dimension und eine Kennzahl. Wie auch immer, wenn wir in der Lage wären, eine Kennzahl, aber mehrere Dimensionen auszuwählen, könnte das Feature sehr schnell zum Gamechanger werden.

Nehmen wir einmal folgendes Beispiel:

Wir haben eine Kreuztabelle, runtergebrochen auf verschiedene Dimensionen und eine Kennzahl auf Text. Die Tabelle gibt uns punktgenau die Zahlen, die wir brauchen. Aber hey, wir arbeiten in Tableau, also könnte es durchaus sein, dass wir die Zahlen in einem anderen View brauchen, der nicht so aufgebaut ist. Idealerweise brauchen wir wunderschöne Visualisierungen, keine Tabellen. Aber jedes mal, wenn wir die Kennzahl in einen neuen View ziehen, ändern sich die Werte, einfach, weil das Aggregationslevel ein anderes ist.

Und hier könnten Quick LODs sehr schnell sehr wertvoll werden.

Die Zukunft von Quick LODs

Nun gut, werden wir mal hypothetisch. Wenn wir mehrere Dimensionen für unseren Quick LOD auswählen könnten, bräuchten wir künftig nur noch einen Blick auf die Dimensionen in unsere Tabelle zu werfen, diese Felder in unserem Datenbereich auswählen und auf „Erstelle LOD-Berechnung“ klicken. Und schon haben wir die Zahlen, die wir brauchen, fixiert auf das richtige Aggregationslevel.

Nun, ich wäre als Trainer etwas nachlässig, wenn das nicht auch einige Alarmglocken in meinem Kopf lostreten würde. Aber das Feature existiert in dieser Form noch nicht, drum werde ich nicht über die Alarmglocken sprechen. Aber seid Euch sicher: Ich habe Bedenken, und sollte sich das Feature soweit aufspannen wie beschrieben, werde ich bereits einen Blog Artikel dazu im petto haben.

Quick LODs könnten die Fehlersuche in LOD-Berechnungen einfacher machen, genauso wie LODs zu lehren und zu verstehen, nachdem sie nur einen Bruchteil der Zeit zum Bauen brauchen, die LODs bisher benötigten. Drum, auch, wenn Quick LODs am Anfang nicht sonderlich beeindruckend sind, sie haben das Potenzial zu etwas wirklich Aufregendem!

More About the Author

Danny Steinmetz

Ein tieferer Blick in Tableau 2021.1: Quick LODs In Kürze: Quick LODs machen LODs (Level-of-Detail-Berechnungen) bei weitem einfacher, was ein wenig beunruhigend ist. Wie auch immer, ...

See more from this author →

Subscribe to our newsletter

  • I understand that InterWorks will use the data provided for the purpose of communication and the administration my request. InterWorks will never disclose or sell any personal data except where required to do so by law. Finally, I understand that future communications related topics and events may be sent from InterWorks, but I can opt-out at any time.
  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.

InterWorks uses cookies to allow us to better understand how the site is used. By continuing to use this site, you consent to this policy. Review Policy OK

×

Interworks GmbH
Breite Straße 27
40213 Düsseldorf
Deutschland
Geschäftsführer: Mel Stephenson

Kontaktaufnahme:
markus.mueller@interworks.de
Telefon: +49 211 97537041

Amtsgericht Düsseldorf HRB 79752
UstldNr: DE 313 353 072